1 POSTER = 1 BAUM WIRD GEPFLANZT 🌳

EXPRESS VERSAND: 2-3 TAGE ⚡️

Nutze "MONDAY25" um 25% Rabatt zu bekommen (Bestellungen über 60 Euro)

Skandinavische Küche einrichten - 10 Tipps für deine Küche im skandinavischen Design

Thu, Apr 15, 2021

WENN ES UM KÜCHENDESIGN GEHT, MACHEN ES DIE SKANDINAVIER GENAU RICHTIG: IHRE KÜCHEN SIND SCHLICHT, FUNKTIONAL UND GEMÜTLICH. MIT UNSEREN 10 TIPPS UND IDEEN VERRATEN WIR DIR, WIE AUCH DU DEN SCANDY STYLE IN DEINE KÜCHE ZU DIR NACH HAUSE BEKOMMST - STARTE NOCH HEUTE DAMIT!

 

10 Tipps für deine Küche im skandinavischen Design

1. Minimalismus ist der Schlüssel

2. Klare Linien und Kanten

3. Persönlicher Touch durch Poster

4. Neutral, aber nicht langweilig!

5. Helle und freundliche Farben

6. Fokus auf Funktionalität

7. Kombination verschiedener Materialien

8. Je "grüner", desto besser

9. Küchenpflanzen und -Kräuter

10. Holz, Holz, Holz...

 

Im skandinavischen Design gilt: weniger ist mehr. Egal, ob man bereits in Skandinavien war oder nicht - der skandinavische Stil ist, höchstwahrscheinlich dank Ikea, jedem bekannt. Sobald ich an skandinavisch eingerichtete Räume denke, schießen mir sofort Bilder von lichtdurchfluteten, offenen Räumen durch den Kopf. Moderne Möbel in weiß, so wie man sie eben aus den Ikea-Prospekten kennt, und helles Holz so weit das Auge reicht. Sei es der hölzerne Fußboden, die Tischplatte oder die Küche im Landhausstil - die nordische Inneneinrichtung lebt von Naturmaterialien. Deko und Accessoires sind auf ein Minimum beschränkt und trotz der häufigen Verwendung von weiß strahlen die hellen Räume Gemütlichkeit aus. Am schönsten lässt sich der Scandi Style beim Einrichten der Küche realisieren. Ideen und Inspirationen, wie auch du den nordischen Stil in deine Küche bekommst, erfährst du in diesem Blog - viel Spaß damit!

 

1. MINIMALISMUS IST DER SCHLÜSSEL

Beim Einrichten deiner skandinavischen Küche solltest du dich unbedingt auf die Möbel, Küchenutensilien und Accessoires beschränken, die du wirklich brauchst. Einen sperrigen Hocker, den du nur sehr selten benötigst, und diverse Dekoartikel auf den Arbeitsflächen verstaust du am besten im Keller. Eine Küche minimalistisch und skandinavisch erscheinen zu lassen, heißt jedoch nicht, auf alles Dekorative zu verzichten! Die Kunst liegt beim Küche einrichten vielmehr darin, sich auf ein Küchenelement, wie z. B. den Bodenbelag, Fliesen oder die Küchenrückwand, zu fokussieren und dort mit Mustern zu spielen. Achte dabei jedoch darauf, dass nicht ein Element die anderen überschattet. Wenn du eine offene Küche hast, solltest du die Muster, die du in der Küche verwendest, auf jeden Fall mit dem gesamten Raum abstimmen. Beispielsweise könntest du, sofern du dich für Arbeitsplatten aus Holz entscheidest, dasselbe Holz auch für den Esstisch verwenden.

Zudem ist es wichtig, dass du darauf achtest, wie deine Küchenmöbel angeordnet sind. Ein ausgewogenes Verhältnis von Möbeln und leeren Flächen lässt deine Küche im Scandi Style offener und luftiger wirken.

2. KLARE LINIEN

Küchen im skandinavischen Stil zeichnen sich aus durch einfache Linien und Kanten. Verzichte daher auf Verschnörkelungen und beziehe in deiner Küchenplanung Elemente mit glatten, leicht schimmernden Fronten und Oberflächen mit ein. Eine Arbeitsplatte aus poliertem Marmor beispielsweise ist nicht nur höchst funktional, sondern auch unglaublich elegant und stilvoll!

Spiele hier ruhig auch mit Texturen und Mustern! Achte aber darauf, dass die verschiedenen Elemente und Muster nicht miteinander kollidieren, um ein schlichtes und einfaches Design, den Scandi Style, zu erzeugen.

3. PERSÖNLICHER TOUCH DURCH POSTER

Eine moderne Küche im skandinavischen Stil ist schlicht und funktional, jedoch sollte dein persönlicher Touch und ein paar Farben keinesfalls fehlen. Ein buntes Poster oder Bild an der Wand bringt Farbe in deine Scandi Küche, ohne das schlichte Gesamtdesign zu überwältigen. Mir gefallen besonders Bilder von exotischen Früchten oder Gemüse in der Küche. Meine Lieblingsposter für die Küche habe ich dir hier zusammengestellt - vielleicht sind sie ja auch was für dich!

*Bilder einfügen*

Mit unseren schlichten, modernen Rahmen in schwarz und weiß fügt sich das Poster perfekt in deine skandinavische Küche ein. Besonders ein Rahmen aus hellem Holz verleiht dem Ganzen noch einmal eine extra Portion Charm und Charakter! Wir haben auf unserem Blog auch einen Guide, den du zur Auswahl des Rahmens für Bilder und Poster zu Hilfe nehmen kannst.

4. NEUTRAL, ABER NICHT LANGWEILIG!

Skandinavier mögen ihre Küchen gerne modern und elegant. Helle Farben, grau und schwarz-weiß-Farbschemata sind daher im nordischen Stil häufig zu finden. Das heißt jedoch nicht, dass du beim Einrichten deiner Küche gänzlich auf Farben verzichten solltest! Eine Küchenrückwand in weichen Pastell- und Erdtönen fügt sich hervorragend in das skandinavische Design ein und bringt Leben in deine Küche. Wenn Du es gerne noch bunter willst, so kannst du mit sanftem Pastellblau und rostigem Rosa farbige Akzente setzen und einen einfachen, schicken Look zu kreieren. Das Spiel mit Farben bringt nicht nur deine Persönlichkeit und deinen Designgeschmack zum Ausdruck , sondern lässt auch deinen Raum warm und einladend wirken. Wie du darüber hinaus deinen persönlichen Style in deine vier Wände bringst, zeigen wir dir in unserem Blog.

5. HALTE ES HELL

Licht spielt eine große Rolle und solltest du daher unbedingt in deine Küchenplanung mit einbeziehen. Schaffe eine einladende und offene Atmosphäre in deiner Küche. Beziehe natürliches Licht mit ein, indem Du transparente, helle Vorhänge über deinen Fenstern anbringst. Die richtige Beleuchtung ist wichtig für dein Wohlbefinden und die Gemütlichkeit, die die Skandinavier so sehr schätzen und als "Hygge" bekannt ist.

Zusätzlich solltest du Pendelleuchten und LED-Glühbirnen verwenden, um auch die Arbeitsplatte im hintersten Eck mit genügend Licht zu versorgen. Außerdem lassen hellere Schränke und Bodenbeläge den Raum leicht und erfrischend wirken. Beim Anblick der Kombination aus weißen Schränken und hellem Holzboden geht jedem Skandinavier das Herz auf.

6. FOKUS AUF FUKTIONALITÄT

Eine skandinavische Küche ist schön, am schönsten ist sie jedoch aufgeräumt! Ein Schlüsselaspekt des skandinavischen Designs ist Einfachheit und Funktionalität. In der Küche sollte jedes Element eine Funktion haben, um den Raum und vor allem die Arbeitsflächen aufgeräumt und sauber zu halten. Wenn alles am Platz ist, macht das Kochen gleich noch viel mehr Spaß!

Wir haben in unserem Blog einen perfekten Leitfaden zum Entrümpeln und Aufräumen - schau doch mal vorbei!

7. KOMBINATION VERSCHIEDENER MATERIALIEN

Charakteristisch für skandinavische Küchen ist der Einsatz von Naturmaterialien vor allem für Küchenfronten und Esstisch. Besonders beliebt ist hierbei helles Holz wie etwa von der Eiche. Aber warum nicht auch mit industriellen Materialien spielen, um der Küche Charakter zu verleihen? Der Mix aus Holz und Metall liegt gerade hoch im Trend. Einzelne Details wie Schrankgriffe, Haken oder Lampenschirme aus Bronze, Chrom und Eisen setzen schöne Akzente und verleihen deiner Scandi Küche Charakter und Charme. Im Handumdrehen erstrahlen weiße und schlichte Küchenfronten im angesagten Look und spiegeln deine Persönlichkeit wider.

8. GRÜNER IST BESSER

Eine skandinavische Küche zeichnet sich nicht nur durch helle Farben und modernes Design aus. Auch Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle. Dieser Aspekt scheint aufs Erste für das Auge nicht sichtbar, ist in der skandinavischen Kultur aber von zentraler Bedeutung.

Auf was kannst du in deiner Küche achten?

  • Beginne damit, Essensreste zu kompostieren (ein Abfalleimer speziell für Biomüll sollte dafür in deiner Küche keinesfalls fehlen)
  • Tausche Plastik- gegen Glasbehälter aus.
  • Entscheide dich für organische und nachhaltige Materialien
  • Wirf auch einen Blick auf die Reinigungsprodukte, die du verwendest. Achte dabei auf Öko-Zertifizierungen. Das macht wirklich einen Unterschied!

 

9. KÜCHENPFLANZEN UND -KRÄUTER

Pflanzen sorgen für gute Luft und setzen farbige Akzente. Hängende Pflanzen eigenen sich zudem besonders gut dafür, die Dekorationsebenen in deiner Küche zu verändern und zu erweitern. Du kannst sogar deine eigenen Kräuter anbauen - so hast du Funktionalität und Deko in einem!

 

10. HOLZ, HOLZ, HOLZ

Einrichtungsgegenstände aus Holz sind im skandinavischen Design sehr beliebt. Es verleiht jedem Raum Wärme und Persönlichkeit und sorgt für das gewünschte "Hygge"- Gefühl.

Helles Holz lässt den Raum luftig und offen wirken, während dunkles Holz Kontraste und Fokus setzt. Wähle das, was deine Küche braucht und experimentiere ruhig etwas rum!

 

WIR HOFFEN DIR MIT DIESEN 10 IDEEN UND TIPPS FÜR EINE SLKANDINAVISCHE KÜCHE GENÜGEND INSPIRATION GELIEFERT ZU HABEN, UM AUCH DEINER KÜCHE DEN SCANDI LOOK ZU VERLEIHEN! (PS: EIN BLICK IN DEN NEUESTEN IKEA PROSPEKT KANN NATÜRLICH NIE SCHADEN!)

DU BRAUCHST NOCH MEHR INSPIRATION BEI DER WAHL VON BILDERN FÜR DEINE KÜCHE ODER FÜR DIE EINRICHTUNG DEINER VIER WÄNDE? DANN BESUCHE UNSERE WEBSITE FÜR WEITERE IDEEN, SKANDINAVISCHE POSTER UND EINRICHTUNGSTIPPS.