1 POSTER = 1 BAUM WIRD GEPFLANZT 🌳

EXPRESS VERSAND: 2-3 TAGE ⚡️

Die großen skandinavischen Designer auf einem Blick

Welche skandinavischen Designer sollte man kennen?

Arne Jacobsen - einflussreiche Designs, sogar bis heute 

Jacobsen ist ohne Zweifel einer der bekanntesten Designer innerhalb und außerhalb Dänemarks. Er begann seine Ausbildung zum Architekt und hatte einen großen Beitrag in der Spezialisierung von architektonischen Funktionalismus. International ist er allerdings berühmt für seine Stühle und Möbel Designs geworden. Erfolgreich seit seiner Studentenzeit in 1925, hat Jakobsen an großen Projekten in Dänemark und im Ausland gearbeitet.

Einige seine bekanntesten Projekte sind die von ihm designten Rathäuser in Dänemark (Århus, Glostrup, Søllerod, Rødovre) und unter anderen auch das St Catherine’s College der Oxford Universität, und die Königliche Dänische Botschaft in London. Leider verstarb er während der Bauarbeiten an der Botschaft.

Kaare Klint - der Vater der dänischen Möbelschule

Er wird oft der Vater der dänischen Möbelschule genannt - Kaare Klints Stil sticht hervor durch seine klaren, ergonomischen Linien in seinen Möbeln. Er war bekannt für seine Benutzung von qualitativ hochwertigen Materialien und sein hohes Niveau an Kunstfertigkeit.

Klint hat immer viel Liebe in seine Designs gesteckt. Hinter seinem Designprozess steckt immer viel Recherchearbeit, nur wenn er damit zufrieden war, fing er mit dem tatsächlichen Bauprozess an. Er wollte, dass seine Designs sich an den menschlichen Körper anpassen. Klint war der Meinung, dass sich Möbel an den Körper anpassen sollten und nicht der Mensch an die Möbel.

Natürlich bedeutet dies aber nicht, dass seine Kreationen nur utilitaristisch sind. Klint stellt auch sicher dass sie dennoch ästhetisch ansprechend sind. In anderen Worten, skandinavisches Design wie wir es heute kennen, strebt immer danach die perfekte Balance von Form und Funktion zu wahren, ohne sich zu beeinträchtigen.

Hans Wegner - einer der innovativsten skandinavischen Möbeldesigner

Während seiner Lebenszeit und Karriere hat Wegner mehr als 500 Stühle designt, von denen wiederum 100 in die Massenproduktion gingen. Seine Designkonzepte waren immer gut durchdacht, ausgewogen und raffiniert, ganz im Sinne von Funktionalität vs. Form. Wegner war eng mit Arne Jacobsen befreundet, und die beiden arbeiteten auch beruflich zusammen. Jacobsen stellte Wegner für eine seiner größten Projekte ein, wie zum Beispiel dem Bau des Århuser Rathaus. Wegner hatte die Verantwortung für die Möblierung des ganzen Rathauses.

Josef Frank - der Vater der modernen skandinavischen Einrichtung

Frank (ein Mitbegründer des Wiener Werkbundes), hat seinen Fokus immer auf den sozialen Wohnungsbau gelegt. Er war ein Verfechter des Siedlungsbau und war gegen den kommunalen Wohnungsbau, der in Wien zu seiner Zeit Vorrang hatte. Er wanderte noch vor dem zweiten Weltkrieg nach Schweden aus und fand großere Berühmtheit im skandinavischen Raum unter der Einrichtungsfirma Svenskt Tenn. Seiner Bauprojekte spannen sich über Österreich, Deutschland und Schweden.

Jens Risom - brachte skandinavische Designprinzipien nach Amerika

Risom ist es zu verdanken, dass skandinavisches Design mit seinen Designprinzipien in den U.S.A. eingeführt wurden. Er war ein Student von Kaare Klint und studierte zusammen mit Wegner und Mogensen. Nach einem kurzen Aufenthalt in Kopenhagen und Stockholm, entschied er sich nach New York zu ziehen, wo er anfing mit Hans Knoll Möbel zu produzieren.

Eins seiner bekanntesten Möbelstücke hat er dem Präsidenten Lyndon B. Johnson zu verdanken, der einen von Risoms Bürostühlen in das Oval Office stellen ließ.

Poul Henningsen - bekannt für seine einzigartigen Lampen

Ursprünglich war Poul Henningsen ein Architekt, jedoch war sein Beitrag im Bereich Architektur hauptsächlich seinen Lampendesigns zu verdanken. Henningsens Lampen verbreiten eine weiches, diffusiertes Licht und kreieren eine beruhigende Atmosphäre, besonders im Gegensatz zu den gängigen Lampen, die überwältigend hell sind und das Lichts nicht zerstreuen. Seine Design waren so beliebt, dass sie heute immer noch hergestellt werden und ein gängiger Einrichtungsgegenstand in jeden skandinavischen Heim darstellen.

Børge Mogensen - ein Meister der Räumlichkeit

Mogensen war ein enger Freund von Kaare Klint, die beiden arbeiteten immer ausgesprochen gut zusammen. Beide unterrichteten zusätzlich zu ihrer Designtätigkeit: Mogensen war ein Lehrassistent an der Architekturschule in Kopenhagen und an anderen Design Studios.

Mogensens eigene Projekte konzentrierten sich auf eine bessere Integrierung von Aufbewahrungsorten und effizienter Nutzung von Räumen. Seine Recherche in diesem Bereich war sehr methodisch und raffiniert. Er nahm erst den Bestand auf von den üblichen Gegenständen in einem Zuhause und notierte dann, wie viele Personen in einem Hausstand diese Dinge besaßen. Anhand dieser Daten designte er dann die Aufbewahrungsräume und wie man sie am besten in den Wohnraum integriert. In Skandinavien selbst ist er bekannt für seine Stuhldesigns besonders sein Pfauenstuhl stoss auf Begeisterung.

Greta Grossman - klein aber fein

Grossman ist einer der wenigen weiblichen Designer die viel Anerkennung für ihre Arbeit in der Architektur erlangte, besonders in Los Angeles. Sie kreierte als reguläre Hollywood Home Designerin insgesamt 16 Häuser. 14 davon kann man in Los Angeles finden, eins in San Francisco und letztlich eins in ihrer Heimatstadt Helsingborg in Schweden. Grossman beschäftigte sich besonders gerne mit kleineren Arealen und schwierigem Terrain unter 140 m2.

Finn Juhl - er brachte skandinavisches Design in die Welt

Finn Juhl ist außerhalb von Skandinavien schon fast bekannter als in seinem Heimatland - jedenfalls hat er dort mehr Erfolg. Ende der 1930er fing er an Möbel zu designen. Ursprünglich wollte er eigentlich kein Designer werden, sondern wollte sich eher auf Kunstgeschichte konzentrieren oder etwas praktischere Arbeit verrichten. Letztlich überredete ihn sein Vater, Architektur zu studieren.

Eins der bekanntesten Designs, dass Juhl international auf den Schirm brachte, war der Pelikan Stuhl. Das Design hielt sich dabei an die skandinavischen Designprinzipien und deshalb bequem gestaltet, war es dennoch sehr stylisch und war besonders in Dänemark beliebt.

Verner Panton - Der einflussreichste Designer des 20. Jahrhunderts

Panton ist einer der einflussreichsten Interior Designer des 20. Jahrhunderts - und das nicht nur in Skandinavien sondern auch rund um den Globus. Durchweg am bekanntesten ist das Design seinen Panton Sessels. Der Sessel war von Anfang an ein Hit; was seiner Bekanntheit jedoch noch einen extra Push gab war die Erscheinung des Stuhls mit Kate Moss auf dem Cover der Vogue.

Die hellen Farben und starken geometrischen Linien geben Pantons Design einen sehr modernen, künstlerischen und einzigartigen Look - und sind dadurch leicht wiederzuerkennen.

Carneval - Pastel Multicoloured Poster
Carneval - Pastel Multicoloured Poster
Carneval - Pastel Multicoloured Poster
Carneval - Pastel Multicoloured Poster
Carneval - Pastel Multicoloured Poster
Carneval - Pastel Multicoloured Poster
€16,00
Abstract Lines - Poster
Abstract Lines - Poster
Abstract Lines - Poster
Abstract Lines - Poster
Abstract Lines - Poster
Abstract Lines - Poster
€16,00
ENSO - Handpainted Circle Poster
ENSO - Handpainted Circle Poster
ENSO - Handpainted Circle Poster
ENSO - Handpainted Circle Poster
ENSO - Handpainted Circle Poster
ENSO - Handpainted Circle Poster
€18,00
Golden Ratio - Poster
Golden Ratio - Poster
Golden Ratio - Poster
Golden Ratio - Poster
Golden Ratio - Poster
Golden Ratio - Poster
€16,00
project-nord-life-shapes-us-abstract-motifs-poster-product-picture
project-nord-life-shapes-us-abstract-motifs-poster-product-picture
project-nord-life-shapes-us-abstract-motifs-poster-in-interior-living-room
project-nord-life-shapes-us-abstract-motifs-poster-in-interior
project-nord-life-shapes-us-abstract-motifs-poster-closeup
Life Shapes Us - Abstract Motifs Poster
€16,00

With that said...

Egal ob du nach etwas speziellem suchst, dass deiner Garderobe, deinem Wohnzimmer oder deine Wände auffrischen soll, bist du bei skandinavischem Design genau richtig. Hoffentlich fandest du diesen Artikel in diesem Sinne hilfreich und wenn nicht, weißt du jetzt immerhin mehr über die großen Namen des Skandinavischen Designs.

Falls du nach etwas skandinavischen für deine Vier Wände suchst, stöber dich doch gerne mal durch unsere Bestseller bei Project Nord durch.


Images sourced from Pinterest and Project Nord website.