1 POSTER = 1 BAUM WIRD GEPFLANZT 🌳

EXPRESS VERSAND: 2-3 TAGE ⚡️

Lampen Designs - Licht ins Dunkle bringen

Sun, Jun 06, 2021

 

Die Skandinavier sind wahre Experten, wenn es ums Licht geht. Wohlmöglich liegt das daran, dass natürliches Licht so kostbar ist... Gerade in den Monaten November bis Februar sind die Tage oft recht bedeckt und dunkel, sodass schöne Lampen und gemütliches Licht besonders wichtig sind. Licht ist und bleibt einfach eine wichtige Quelle des Lebens.

Wer kennt es nicht: Jeden Sommer freuen wir uns, wenn es draußen lange hell bleibt und wir den ganzen Tag aktiv nutzen können. Und dann kommt der Winter ... Es wird nicht nur kalt, sondern auch dunkel. Licht ist eine wichtige Energiequelle, um auch im Winter motiviert und aktiv zu bleiben. Dennoch möchten wir mit Licht manchmal auch einfach nur eine gemütliche Atmosphäre schaffen.

In diesem Artikel erfahrt ihr alles rund um Beleuchtung und Lampen, damit ihr immer Licht ins Dunkel bringen könnt.




Typisch skandinavisch - der minimalistische Stil



Bescheidene, schlichte Designs, die trotzdem Lust auf mehr machen und echte Hingucker sind - das können nur die Skandinavier! Weltweit verkaufen sich Lampen im skandinavischen Stil rasend schnell und begeistern immer mehr Menschen. Doch warum ist das eigentlich so? Lampen im nordischen Design sind schon wahre Alleskönner - stylisch, chic, effektiv und gemütlich. Gerade mattes, warmes Licht verleiht einem Raum direkt Gemütlichkeit und einen kuscheligen Flair zum Wohlfühlen. Die Beleuchtung ist eben sehr wichtig für das Gesamtbild und das Empfinden im Zuhause. Darauf setzen die skandinavischen Designer. Da uns die Umwelt sehr am Herzen liegt, möchten wir dich daran erinnern, dass LED Lampen und Glühbirnen mittlerweile genau so warmes und gemütliches Licht machen können, wie herkömmliche Glühbirnen. Und dazu sind sie auch noch umweltfreundlicher. Ist doch super, oder?




Holz vs. Feinheit und Eleganz


Warmes Holz
Gerade simple Lampen mit Holzdetails sind sehr beliebt. Denn die Lampen sollen natürlich auch im Tageslicht Eindruck hinterlassen. Mit weißen oder schwarzen Metallstäben in Kombination kann eine Lampe mit Holzdetail schnell ein wunderschönes und nützliches Accessoire werden. Sie bringen gleichzeitig ein bisschen Natur und skandinavisches Design in dein Zuhause. Egal, ob in bearbeiteter oder unbearbeiteter Form, sind sind immer ein toller Hingucker.

 

Feinheit und Eleganz
Generell wird im skandinavischen Design viel mit schmalen Linien gearbeitet und auf das perfekte Zusammenspiel der einzelnen Komponenten geachtet. Somit haben auch viele Stehlampen dünne Beine und sehen dadurch gleich viel graziöser und filigraner aus. Zum einen nehmen die Stehlampen nicht so viel Platz weg und sind zum anderen optisch viel anschaulicher. Echt praktisch, wenn du eine kleine Wohnung hast und trotzdem nicht auf eine schöne Lampe verzichten kannst. Oder das Gegenteil - Große Räume mit minimalistischer Einrichtung bieten ebenso den perfekten Raum für filigrane Lampen.



Wahl der Formen


Zudem wird viel mit Formen gearbeitet - meistens mit Rundungen oder Dreieck-Schirmen. Das wirkt geschmeidig und beruhigend, weniger massiv und anschaulich und lässt sich daher immer wieder finden. Perfekt sind Formen, die sich wie von alleine an das Raumbild anpassen und quasi "verschwinden". Wenn man erstmal so eine Lampe gefunden hat, wird man nie wieder eine andere haben wollen.

 

Rustikal und wild
Es gibt selbstverständlich auch rustikalere Varianten von skandinavischen Lampen. Dabei stehen die kahlen Glühbirnen besonders im Vordergrund. Einige Glühlampen werden mit Hilfe eines Stricks beispielsweise an einem Holzast befestigt. Das sieht nicht nur besonders und spannend, sondern auch natürlich aus und ist vor allem bei Jugendlichen ein totaler Hit. Die Birnen sind von der Beleuchtung her nicht durch einen Schirm eingeschränkt, weshalb diese Lampen auch sehr hell sein und stark leuchten können. Aber auch hier der Tipp, sich LED Lampen anzulegen. Hier kann man verschiedene Helligkeiten und Gelbtöne auswählen, um das perfekte Licht für den eigenen Raum zu kreieren. Zudem gibt es Glühbirnen, deren Helligkeit man dimmen kann (ob am Lichtschalter oder mit einer Fernbedingung).

 

Abstrakt und anders

Auch im Bereich des Abstrakten bieten Lampen im skandinavischen Design eine große Auswahl. Interessante Lampen mit gefächertem Schirm oder auch viele kleine Details zaubern neue Unikate herbei und schaffen eine besondere Beleuchtung im Raum. Neben den skandinavischen schlichten Design-Klassikern, finden man hin und wieder auch ausgefallenere Designs. Hier bietet es sich besonders an, sich an kleine regional Geschäfte zu wenden, die sich nicht nach den aktuellen Trends der großen Marken richten. Vor allem Dänemarks Hauptstadt, Kopenhagen, hat da einiges zu bieten. Vor allem im Stadtteil Nørrebro findet man unzählige Vintage-Möbelgeschäfte, in denen man tolle Unikate finden kann.



Indirektes Licht


Was man häufig vergisst, was aber einen großen Unterschied herbeizaubern kann, ist indirekte Beleuchtung. Sehr angenehm und gemütlich beim abendlichen Fernsehen oder beim Teetrinken im Wohnzimmer. Indirektes Licht kann so viel mehr Wärme und Harmonie erzeugen, ohne, dass es blendet oder störend ist. Besonders schnell kann man diese indirekte Beleuchtung mit LED Lichtern erzeugen, die man beispielsweise an der Rückwand von Möbeln oder an der Zimmerdecke oder -nische anbringen kann. Eine einfache, aber wunderschöne Methode. Allerdings kann auch eine kleine Lampe auf der Fensterbank oder einem Tisch für behagliches Licht sorgen. Das Leuchten bringt nicht nur Licht in dein Zuhause, sondern auch in deinen Geist und es steigert deine Motivation.


Kerzen

Wichtige Begleiter im ganzen Jahr und vor allem für die kältere, dunkle Monaten sind Kerzen. Ob klein, groß, dick, dünn, einfarbig oder mehrfarbig - mehr ist mehr. Besonders in den vergangenen Jahren tendiert der Trend zu dicken, schweren Kerzen, die in einer kleinen Gruppe auf dem Tisch oder Fensterbrett platziert sind.
Häufig sind auch Duftkerzen im Einsatz, die beim Leuchten und Brennen zusätzlich noch einen Duft verbreiten - Vanille, Minze, Orange, ....
Gerade Farben der Pastellpalette sind mittlerweile in vielen skandinavischen Häusern zu finden und kommen häufig zum Einsatz. Besonders beliebt sind "Twisted Candles", also gedrehte Kerzen. Die sind in sich selbst spindelartig verdreht und erzeugen einen außergewöhnlichen, hochwertigen und interessanten Look. Es erfordert auch keine große Arbeit, die Kerzen selbst zu machen, weshalb die "Twisted Candle" ein beliebtes DIY geworden ist. Work of Art - dabei geht es so schnell und einfach.
Mehr und mehr an Beliebtheit erlangen Bodenlichter. Große Kerzen, die in tolle Vasen oder Laternen gestellt werden für eine tolle und behagliche Beleuchtung im Zimmer. Das gibt dem Ganzen noch mehr Gemütlichkeit und wird immer Licht ins Dunkel bringen. Eine ganz neue Art und Weise, unauffällig Licht in deinen Raum zu bringen.




Wir hoffen, dir nun viel Inspiration für ein leuchtendes Zuhause gegeben zu haben und wünschen dir viel Spaß beim Einrichten und beim Licht ins Dunkel bringen! #Bring light for you and into your home
Verwendete Bilder von Pinterest, Project Nord Shop & Unsplash - Vielen Dank!


Relevante Blog Artikel

Hygge in deinem Heim
Hygge in deinem Heim
Wie du deinen Raum harmonisch einrichtest
Wie du deinen Raum harmonisch einrichtest
Kreative Ideen für deine eigene DIY-Blumendeko
Kreative Ideen für deine eigene DIY-Blumendeko
Kreative Upcycling-Ideen für dein Zuhause - Aus Alt mach Neu
Kreative Upcycling-Ideen für dein Zuhause - Aus Alt mach Neu



Relevante Poster


Hygge is a State of Mind - Poster Home Sweet Home - Poster Beige Lines - Poster Autumn Shapes - Burnt Orange Abstract Poster