1 POSTER = 1 BAUM WIRD GEPFLANZT 🌳

EXPRESS VERSAND: 2-3 TAGE ⚡️

Kostenloser Versand über 32 Euro

Schrank Inneneinrichtung - von A bis Z

Schränke sind nützliche Helfer für die perfekte Organisation im Alltag. Egal, wo sich ein Schrank befindet, die Wohnung wirkt direkt ordentlich und strukturiert.
Eines der wichtigsten Bestandteile der Inneneinrichtung.

Aber was ist zu tun, wenn es im Schrank nicht gerade aufgeräumt ist?
Kein Problem - in diesem Artikel wirst du Tipps und Tricks für die Ordnung im Schrank erhalten.

Kleiderschrank - so geht das Einrichten richtig

Beginnend beim Kleiderschrank. Der Kleiderschrank ist bekanntlich mit Kleidung befüllt und oftmals sehr voll und bei missachteter Haltung relativ zeitnah unordentlich.

Tipp 1: Regelmäßiges Ausmisten hilft die Übersicht zu behalten. Es lohnt sich, alle Schubladen anzuschauen und zu entscheiden, was man noch braucht oder nicht. Falls du dafür einen Anreiz und eine Anleitung brauchst, klicke hier, da wirst du viele Infos zur Marie Kondo Aufräum-Methode finden.

Tipp 2: Kategorien innerhalb des Schranks bilden. Mit verschiedenen Einlegeböden kannst du Ebenen in deinem Schrank gestalten, in denen du Kleider, Pullover, Shirts und Accessoires in die verschiedenen Levels übersichtlich einordnen kannst. Auch Kleiderstangen in Schränken tragen nicht nur zum Platzschaffen bei, sondern auch zur besseren Übersicht.

Tipp 3: Saisonale Kleidung passend im Schrank haben. Wichtig ist: wenn der Kleiderschrank schon sehr befüllt ist, dann sollen auch die passenden Kleider enthalten sein. Versuch' in Sommerzeiten deine Kleidung für den Winter umzulagern und im Keller oder auf dem Dachboden zu verstauen. Dadurch ermöglichst du dir selbst in deinem Kleiderschrank viel mehr Stauraum, den du effektiv nutzen kannst. Das Gleiche gilt für die Sommerkleidung im Winter.





Küchenschrank - die perfekte Inneneinrichtung

Auch Küchenschränke können schnell an Ordnung verlieren, allein schon wegen der vielen unförmigen Küchengeräte, die eine Schublade schnell unordentlich aussehen lassen können. Aber das soll bei dir nicht so sein! Wir sagen dir, wie du es richtig geordnet machen kannst.

Das Umfüllen von Nudeln und haltbaren Lebensmitteln in Gläser und Dosen hat eine so große Wirkung auf das gesamte Erscheinungsbild deines Küchenschranks. Nicht nur wird die Suche nach Lebensmitteln erleichtert, sondern du hast auch alles ordentlich an einem Platz, in einem Gefäß und damit den Essensbestand gut im Überblick, da können Lebensmittel nicht mehr so schnell ablaufen. Diese Struktur wird dir in Zukunft das stetige Sortieren sparen und du kannst dir immer beim Öffnen der Türen sicher sein, dass alles in bester Ordnung ist.

Badezimmerschrank - blitzeblank

Gerade auch im Badezimmer sollte Hygiene und Ordentlichkeit sehr groß geschrieben werden. Dort lohnt es sich, zur Aufbewahrung kleine Kisten zu verwenden, um Utensilien gut zu verstauen. Vor allem Kisten in gleicher Farbe strahlen Ordentlichkeit und Struktur aus. Putz-Zubehör kann demnach jederzeit aus der Kiste genommen und gebraucht werden, dasselbe gilt für Hygieneprodukte wie Lotionen und Zahnpasta und und und...

Schrank im Flur - Strukturierung pur

Der Flur ist bei vielen der Eingangsbereich in die ganze Wohnung oder ins Haus. Speziell bei Schränken im Flur sollte Ordnung gehalten werden, da diese eben oftmals gleich zu Beginn gesehen werden. Auch beim Losgehen zur Arbeit oder nach draußen, macht sich eine gewisse Struktur in den Schränken im Flur gut. Es macht auch einen guten Eindruck, wenn der Raum in Schubladen effektiv genutzt wird. Die Türen der Schublade müssen richtig verschlossen sein, sonst sieht es gleich sehr lustlos und unschön aus. Schnell kann man bei gewisser Struktur eben auch zur Mütze, zum Schal oder zum Schlüssel greifen - alles hat seinen geregelten Platz. Außerdem muss man dann nicht so oft alles sortieren....

Collective Cutout - Abstract Dots Poster
Collective Cutout - Abstract Dots Poster
Collective Cutout - Abstract Dots Poster
Collective Cutout - Abstract Dots Poster
Collective Cutout - Abstract Dots Poster
Collective Cutout - Abstract Dots Poster
€16,00
Abstract Cutout - Poster
Abstract Cutout - Poster
Abstract Cutout - Poster
Abstract Cutout - Poster
Abstract Cutout - Poster
Abstract Cutout - Poster
€16,00
Bold Strokes - Poster
Bold Strokes - Poster
Bold Strokes - Poster
Bold Strokes - Poster
Bold Strokes - Poster
Bold Strokes - Poster
€16,00
project-nord-marble-triangles-poster-product-picture
project-nord-marble-triangles-poster-product-picture
project-nord-marble-triangles-poster-in-interior-bedroom
project-nord-marble-triangles-poster-in-interior
project-nord-marble-triangles-poster-closeup
Marble Triangles - Poster
€16,00
marble-pyramid-poster-product-picture
marble-pyramid-poster-product-picture
marble-pyramid-poster-in-interior-dining-room
marble-pyramid-poster-in-interior
marble-pyramid-poster-closeup
Marble Pyramid - Poster
€16,00

Women Empowerment - ein Schritt nach Vorne

Gleichberechtigung und Selbstverwirklichung der Frau: Klingt super, wichtig und vor allem selbstverständlich. Leider ist es alles andere als das und Frauen sind immer noch in unserer Gesellschaft benachteiligt. Was genau bedeutet das? Was sind die Konsequenzen? Und was genau du tun kannst, damit sich das ändert…? Lasst uns darüber sprechen!

Worum geht’s?

Der Begriff „Women Empowerment“ - Was ist damit gemeint? Es geht nicht darum, dass Frauen mehr „Macht“ bekommen oder mehr zu sagen haben – Nein! Es geht um viel mehr. Frauen sind in einigen Aspekten des Lebens benachteiligt. Die konstante Unterdrückung, die mangelnden Bildungs- und Berufschancen und die kontinuierliche Unterlegung von Vorurteilen sind nur wenige von unzähligen Beispielen. In der heutigen Zeit wird es immer mehr gefördert und verlangt die Selbstverwirklichung der Frau einhergehend mit zunehmender Gleichberechtigung und Chancen sowohl wirtschaftlich als auch politisch und kulturell. Genau darum geht es bei „Women Empowerment“. Dieser Prozess verläuft allerdings langsam. Es ist noch gar nicht so lange her, dass Frauen ohne Zustimmung ihres Ehemannes kein Arbeits- und Wahlrecht hatten. Daran merkt man, dass sich schon einiges getan hat. Trotzdem ist es weiterhin sehr wichtig daran zu arbeiten, dass jede Frau auf der ganzen Welt mehr Chancengleichheit bekommt. In Europa können wir zum Glück schon sehr weit oben ansetzen. Hier geht es mehr um Frauen in Führungspositionen, eine kleinere Gender-Pay-Gap, und ähnliches. Andere Länder kämpfen dagegen noch für Schulbildung sowie das Erlangen eines Führerscheins der Mädchen. Es sollte also in unserem Interesse liegen es sowohl für Frauen in Deutschland und Europa leichter zu machen als auch andere Länder in diesem Bereich mit allen Möglichkeiten unterstützen.

 

Die Konsequenzen

Benachteiligung. Niemand will benachteiligt sein. Doch was passiert, wenn eine ganze Gruppe auf der Welt strukturiert und „schon immer“ benachteiligt ist? Allein wenn es sich um die Gender-Pay-Gap handelt, die in Europa einer der klaren Indikatoren für die fehlende Gleichberechtigung von Frauen ist, merken wir worum es wirklich geht. In Deutschland verdienen Frauen durchschnittlich immer noch 18% weniger als Männer für die gleiche Arbeit. In Dänemark hingegen sind es nur noch 13%. Generell kann man sagen, dass sich in den skandinavischen Ländern etwas mehr für die Förderung der Frauenrechte eingesetzt wird. Doch auch in den Ländern ist noch viel Potenzial zur Verbesserung. Der Weg zu einem guten Job ist für Frauen oft schon schwieriger, da die Möglichkeiten Familie und Beruf zu vereinbaren oft limitiert sind und von der Frau erwartet wird, sich um die Kinder zu kümmern. Und dann bekommt man auch noch weniger Geld. Das Berufsleben ist nicht der einzige Bereich, in dem es so ist. Auch in der Politik spürt man Gleichberechtigung oft nicht, da zum Beispiel viel weniger Politikerinnen im Amt sind als Politiker. Zudem sind einige Gesetze oder Vorgaben veraltet, die die Frauenwerte nicht unbedingt fördern. Aber auch das ist leider nicht alles… Die Ungleichheit spüren Frauen oft schon zu Hause. Frauen sind öfter das Subjekt häuslicher Gewalt. Vorurteile gegenüber Frauen sind weiterhin sehr präsent, wie zum Beispiel, dass Frauen zu aufgeregt und daher nicht geeignet in einer Führungsposition sind. Aber auch ganz kleine Dinge wie die Erwartung, dass die Frau zu Hause kocht, putzt, einkaufen geht und sich um die Kinder kümmert. Sollte sie dieser Norm nicht folgen, sondern eher ihren Job vorziehen, wird sie oft in der Gesellschaft verurteilt. Dementsprechend geht es bei diesem Ungleichgewicht zwischen Frau und Mann in der Gesellschaft nicht nur um politische oder wirtschaftliche Konsequenzen, sondern auch um die grundlegenden, alltäglichen Dinge.

 

Klein anfangen

Was kannst du tun, um die Gleichberechtigung von Frauen heute zu fördern? Natürlich ist es nicht möglich, dass jeder Einzelne von uns dafür sorgt, dass die Schulbildung für Mädchen in Entwicklungsländern genauso wichtig ist wie für die Jungs. Dennoch kannst du deinen Beitrag dazu leisten. Am wichtigsten ist es, kontinuierlich und konstant darauf zu achten, dass das Thema Teil der Konservationen wird. Darüber zu sprechen und immer mehr Leute darauf aufmerksam zu machen, ist in diesem Zusammenhang sehr bedeutsam, denn nur so kann es ernst genommen werden. Sprich es also an, wenn du dich benachteiligt fühlst oder etwas mitbekommst. Ob im Job, bei deinen Freunden oder Partner*innen, oder bei deiner Familie. Je mehr darüber gesprochen wird, desto besser. Natürlich kann man auch Organisationen unterstützen, die sich für Frauenrechte und Gleichberechtigung einsetzen. Ob Frau oder Mann, jeder von uns kann seinen Beitrag dazu leisten. Auch wenn nur das Wort „Frau“ in „Women Empowerment“ steckt, geht es auch um die Unterstützung der Männer. Und hierbei ist es nicht nur wichtig, dass Männer in der Politik oder in großen Firmen etwas tun, sondern jeder Mann zu Hause anfängt. Ob er sich mit seinen Eltern, Freunden, Partner*innen, oder Kollegen darüber unterhält, sich informieren lässt, Organisationen unterstützt, Frauen zuhört, wenn sie von ihrem täglichen Erleben erzählen oder aktiv anpackt, ist egal, denn jede Bemühung hilft, um für mehr Gleichstellung in der heutigen Gesellschaft zu sorgen.

Eine Welt, in der Gleichberechtigung normal ist

Das Ziel ist es, dass wir irgendwann in einer Welt leben, in der wir nicht mehr über Gender-Pay-Gaps oder fehlende Bildung für Frauen reden müssen. Eine Welt, in der es völlig normal ist, dass Frauen und Männer gleichgestellt sind, in der es keine Unterschiede in Bildungsmöglichkeiten, Gehalt, Führungspositionen usw. gibt. Dass diese Welt noch lange nicht erreicht ist, heißt nicht, dass jeder von uns nichts dagegen tun kann. Du und Ich wir können jede Kleinigkeit tun, damit wir dieser Welt immer ein Stückchen näherkommen können. Damit wir uns nicht mehr Sorgen machen müssen, dass unseren Töchtern auf der Straße was passiert, damit Eltern in Entwicklungsländern nicht hoffen müssen Jungen zu bekommen, nur weil diese in die Schule gehen können, damit wir nicht überlegen müssen, ob wir nun Job oder Familie vorziehen, und damit es genauso wahrscheinlich ist eine Frau als Präsidentin zu haben, wie einen Mann.
Women Empowerment zu unterstützen sollte selbstverständlich und gewollt sein. Wir alle würden von dieser Welt profitieren und alles daransetzen, es den zukünftigen Generationen zu ermöglichen, ohne dieselben Ängste zu leben. Klein anfangen, nicht aufgeben, und vor allem niemals aufhören darüber zu sprechen.

Zeitreise - Vintage Home Decor

 

Der Vintage Look ist noch lange nicht out. Alte Trends und Designs aus dem Mid Century schleichen sich immer häufiger in die moderne Neuzeit und erleben eine zweite Welle der Aufmerksamkeit. Egal ob in der Mode oder auch bei der Inneneinrichtung - der Vintage Style ist sehr beliebt. Die alten Klassiker erfreuen daher auch die junge Generation, die mit der Zeit viele Styles adaptiert und sich dadurch inspirieren lässt.
Klar ist: Vintage und Retro ist definitiv nicht von gestern, sondern von heute und morgen. In diesem Artikel verraten wie dir, wie du ein Stück "Retro" in dein Home holst - das und vieles mehr.
Komm' mit auf eine kleine Zeitreise mit Project Nord.



Mid Century Modern



Einer der bekanntesten Design Stile der letzten Era, nach dem alle Vintage Liebhaber mittlerweile verrückt sind, ist der Mid Century Modern Stil.

 

30er bis 60er Jahre

Mid Century Modern bezieht sich auf das Möbeldesign und die Architektur der 30er bis 60er Jahre. Erstmals benutzt wurde der Begriff von der Journalistin Cara Greenberg in einem Werk über die Möbel der 1950er Jahre. Der Stil ist gekennzeichnet durch organische Kurven und geometrische Formen, eine Kombination aus Erdtönen und knalligen Color Pops und der Verwendung von Kunststoff und Plexiglas. Im Mid Century Stil wurde auf schnörkelige Verschönerungen verzichtet und stattdessen hat man darauf geschaut, dass die Funktionalität des Gegenstandes durch ihr Design geformt wird.

 

Neben dem Mid Century Stil gibt es natürlich auch noch andere Vintage Stilrichtungen, die das Herz eines jeden Vintage Liebhabers aufblühen lassen. Es ist für jeden was dabei! 




Die beliebten Einzelstücke


Heutzutage bezahlen einige Leute viel Geld für bestimmte Vintage-Einzelstücke für ihre Sammlungen oder als Eyecatcher für ihre Wohnungen. Das können verschiedene Gegenstände sein - Hauptsache im Original-Zustand und unbehandelt.

 

Schnäppchenjagd auf Ebay Kleinanzeigen

Man findet die Mid Century Design Klassiker in vielen Vintage Shops oder häufig auch auf Ebay, angeboten von Privatverkäufern. Das gute an Ebay: Man kann immer verhandeln und ein gutes Schnäppchen ergattern!

 

Vintage Flohmärkte

Gute Vintage Flohmärkte sind wie eine Zeitreise in die Vergangenheit. Von Omas altem Geschirr bis zu echten Design Schätzen kann man hier alles finden. Wichtig: Man muss sich gedulden, denn nicht auf jedem Flohmarkt wird man gleich fündig. Wer krampfhaft nach einem bestimmten Gegenstand sucht, verliert den Charme eines schönen spontanen Zufallseinkaufes, über den man sich viel mehr freut.








Möbel, die auf eine Zeitreise einladen


Sehr im Trend sind wieder abgenutzte Holzmöbel, die verspielt, aber dennoch auch alt aussehen. Heutzutage sind vor allem Retro Möbel im Landhausstil beliebt. Dieses Design wirkt rustikal, bei der richtigen Einrichtung aber auch lieblich, anschaulich und sehr besonders. Nutzer lieben auch diese Ideen und vieles mehr. Gerade das ist der Fakt, warum Vintage nie alt zu werden scheint. Das Vintage-Design ist Art, also echte Kunst und stets ein Eyecatcher in deinem Home, der dich und deine Gäste auf eine Zeitreise einlädt.

 

Kommoden

Besonders bei Kommoden achten viele auf Statement-Looks. Das Möbelstück soll auffallen, Blicke auf sich ziehen und dem modernen Zeitalter entgegenwirken. Weg von geraden, klaren Kanten und Linien, gedeckten Farben und Ähnlichem und hin zu matter, robuster Oberflächenstruktur mit auffallenden Designs uns Details. Ein Stück Retro im Haus hat etwas Magisches. Alte Möbel erzählen Geschichten, tragen Spuren von vergangenen Zeiten mit sich und sind voller Geheimnisse - das ist das Faszinierende.

 

Stühle und Sessel

Ob Ohrensessel aus Leder oder antiker Wiener Stuhl - Sitzmöglichkeiten dieser Art und in diesem Design sind echte Hingucker! Bequeme Sessel aus vergangener Zeit gibt es auch heute noch zu kaufen. Bekannte Möbelhäuser, wie beispielsweise IKEA, haben in ihrem Sortiment vor allem die bunten Ohrensessel integriert, die viele Leute einfach nur begeistern. Sicherlich kennen viele von euch die alten Wiener Thonet-Stühle, die Anfang des 20. Jahrhunderts auf den Markt kamen. Diese Stühle gibt es heutzutage noch in Cafés und Restaurants. Diesen Stuhl gibt es in verschiedenen Variationen und Designs, doch eins haben alle gemeinsam - sie sind langlebig und haben den. Sprung in die Neuzeit geschafft.

 

Spiegel

Verspielte Spiegel im Vintage-Look sind heutzutage wieder sehr angesagt. Gerade die verschnörkelten Elemente im Rahmen um den Spiegel begeistern mehr und mehr Leute. Momentan liegt der Trend bei Spiegeln im Industriedesign mit feinen schwarzen Quer-Balken, Bogenformen und schwarzer Umrahmung. Besonders dieser Artikel mit dem Design ist mehr und mehr in Wohnungen zu finden.




Dekoration


Dekoration aus einem anderen Jahrhundert ist unumstritten etwas Besonderes und Einzigartiges. Es gibt immer mehr zu entdecken, mehr Details, die deine Wohnung richtig zum Strahlen bringen.

 

Vasen

Begonnen bei Vasen. Wenn es um Vasen und Blumen geht, gibt es weltweit so viele begeisterte Menschen, die ihr Home mit traditionellen und Vintage-Behältern schmücken. Beispielsweise wirken Antike Vasen massiv und verspielt, weshalb sie auch noch in der heutigen Zeit viele Bewunderer begeistern. Außerdem sind Vasen im Krug-Stil sehr gefragt. Mit üppigen Blumensträußen schmücken die Krüge viele Wohnzimmer-Tische. Auch der Pokal- und Messing-Look, die eher eine rustikale Ausstrahlung haben, verbreiten sich wieder mehr und mehr. Die Langlebigkeit des Vintage-Style ist unfassbar.

 

Dosen zur Aufbewahrung

Auch Dosen und Behälter zur Aufbewahrung sind sehr gefragt. Nicht nur der Ordnung wegen, sondern auch aus ästhetischen Gründen. Kleine Kistchen aus Holz oder Glas schmücken beispielsweise viele Schreibtische oder Kommoden im Flur oder Wohnzimmer. Sie sind vielseitig einsetzbar und helfen dir zudem noch, den Überblick zu behalten. Definitiv ein Must-have in deinem Home. Zur Aufbewahrung eignen sich Holz-Kisten mit schönen Details - Vintage-Design. Außerdem sind Schmückkästen aus Glas mit goldenen Rändern aktuell überall gefragt. Diese Art von Kisten findet man häufig auch auf Etsy. Es lohnt sich, mehr zu entdecken...

 

Lampen

Lampen zaubern bekanntlich Harmonie und Geborgenheit ins Zuhause. Lampen im Vintage-Design finden sich auch in der heutigen Zeit immer wieder. Sehr im Trend sind Lampen im Industriedesign, wobei die Glühbirne mit einer mechanischen Zusammenstellung aus schwarzen Metallstäben umrandet wird. Nutzer lieben auch diese Ideen und vieles mehr. Beispielsweise laden auch geschwungene Lampenschirme mit Fransen immer wieder auf eine Zeitreise ein und verzaubern dein Home in einen magischen Ort. Selbst bei moderner Einrichtung kann eine Vintage-Lampe viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen und den gesamten Look vollenden. Das macht das Wohnen so viel besser... 

 



Der DIY-Faktor

Viele Leute, die ein Vintage-Möbelstück ergattern, restaurieren dieses selbst. Es wird neue Farbe aufgetragen, Kanten werden abgeschliffen - damit man sich im Alltag nicht daran verletzt. Außerdem sind das recht schöne Projekte, die Hobby-Heimwerker gerne schnell und einfach Zuhause umsetzen können. Viele Vintage-Möbel erhalten dann ein ganz neues Image mit kräftiger Farbe und strahlen anschließend noch mehr. Gerade Details wir Türknäufe oder Kommoden- oder Tischbeine werden häufig ausgetauscht und verschönern das Gesamtbild allemal.




Wir hoffen, dir hat die Zeitreise gefallen und du weißt nun, wie du alte Vintage-Möbel richtig in Szene setzen kannst. Probiere dich jetzt an einem Vintage Home Decor nach deinem Stil!

Um dir zu helfen, haben wir ein paar Poster für dich rausgesucht, die perfekt zu deiner neuen Vintage Einrichtung passen. Lasse dich inspirieren und gib deinem Zuhause eine persönliche Note!

Alle verwendeten Bilder sind von Unsplash.com - Vielen Dank!



Relevante Blog Artikel

Wie du deinen persönlichen Style in deine Wohnung bringst
Wie du deinen persönlichen Style in deine Wohnung bringst
Schrank Inneneinrichtung - von A bis Z
Schrank Inneneinrichtung - von A bis Z
Die großen skandinavischen Designer auf einen Blick
Die großen skandinavischen Designer auf einen Blick
Schlafzimmer romantisch gestalten: Ideen für eine romantische Atmosphäre
Schlafzimmer romantisch gestalten: Ideen für eine romantische Atmosphäre



Relevante Poster


Modern Miami Beach - Poster Spring Tulips - Poster Abstract Geometric Textures - Poster Irradiate Geometric Textures - Poster

Boho Einrichtung - vielfältig und wunderschön

 

Der Boho Look - ein beliebter Einrichtungsstil der letzten Jahre. Verspielt, gemütlich und einfach ästhetisch mit orientalischem Flair. Ein absoluter Trendsetter im Interior Design, der mittlerweile die ganze Welt begeistert. Egal ob Interior oder Kleidung - der orientalische Boho Stil ist deutlich allgegenwärtig.

Wir verraten dir in diesem Artikel mehr über Boho - von Boho Chic bis hin zu verschiedenen Einrichtungsideen. Viel Spaß dabei!




Was ist Boho überhaupt?



Der Boho-Einrichtungsstil ist nicht nur lebhaft, natürlich, wild und wunderbar, sondern auch ein echtes Lebensmotto. "Boho" ist die Abkürzung für "Bohème/Bohemian", was für Veränderung und Abgrenzung vom Normalen steht. Diese Stilrichtung verbreitete sich zur Zeit des 19.Jahrhunderts und entwickelte sich im Laufe der Jahre immer weiter.

Vor allem begeisterte der Boho Look schon die Hippies in den 60er und 70er Jahren, die sich bereits dementsprechend kleideten und diesen Stil ausgelebt haben. Der Stil bedeutet Freiheit, Abgrenzung und Ungebundenheit. Deswegen erhielt der Boho Style auch den Namen Hippie Chic, woraus dann Boho Chic entstanden ist.

Das Wichtigste am Boho Style: Er ist perfekt unperfekt und es ist alles erlaubt. Es gibt keine Regeln.




Der Boho-Chic Vibe


Zum Boho Chic gehören vor allem folgende Komponenten:

Die gute Mischung vieler Textilien, Farben, Muster und Möbel. Es geht nicht um Eleganz, akkurates Hinstellen oder Perfektionismus - es geht darum das Echte, das Leben und das Natürliche zu zeigen.

Vor allem ist der Boho Stil eine Patchwork-Zusammensetzung u.A. mit Ethno-  und zahlreichen Batik-Elementen. Häufig werden auch Tiermuster und -symbole in die Deko und Einrichtung mit eingebunden, die oft eine tiefere Bedeutung haben. So sind Elefanten beispielsweise das Sinnbild für Ruhe, Positives und Treue.

Die orientalischen Ornamente und Zeichnungen geben dem Boho Stil einen Bollywood-artigen Schimmer und wirken daher sehr warm, behaglich und vor allem: interessant. Tolles Ambiente!




Materialien und orientalische Stimmung


Im Boho Stil ist vor allem die Zusammensetzung verschiedenster Materialien und Texturen sehr wichtig, um ein außergewöhnliches Zusammenspiel zu schaffen. Sehr beliebt sind unter Anderem Naturmaterialien, wie Holz, Muscheln, Seile, Steine, Zweige und Sträucher, Federn in verschiedensten Arten und Mustern und Vieles mehr. So macht das Einrichten auch richtig Spaß. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Es kommt eben auf den Mix an.

Der Boho Stil lebt von seiner Variation und den unterschiedlichen Zusammensetzungen. Das Ziel ist es, eine gemütliche Atmosphäre zum Wohnen zu kreieren und den Bohème Einrichtungsstil zu verbreiten.

Wichtige Bestandteile und Elemente des Boho Chic und der Boho Einrichtung sind zusätzlich Kissen, Decken und Teppiche - alles, was die Wohnung noch gemütlicher erscheinen lässt. Kleine Details, wie besondere Nähte oder Fransen an den Ecken der Kissen oder am Teppich, machen den Boho Stil komplett.




Boho pur: Makramees


Neben diesen Elementen sind momentan auch Makramees sehr im Trend. Ein Makramee ist eine hübsche, handgefertigte Verknüpfung aus Seilen, die am Ende eine wunderschöne Wanddeko ergibt. Die Traumfänger-ähnlichen Schmuckstücke können unterschiedlich groß sein und sind meistens in Sand- und Beige-Farben gehalten. Makramees haben definitiv etwas Magisches und sind daher ein tolles Accessoires für dein Zuhause.

Insbesondere diese Deko versprüht tropische Sommerstimmung und bringt einen ganz neuen Lebensstil in deine Wohnung.



Farben im Boho Stil

 

Kommen wir doch gleich zu den Farben: Im Boho Chic sind besonders erdige, beige und helle, freundliche Farben angesehen. Generell beschränkt sich das Farbschema eher auf natürliche Farben und Farbabstufungen. Über Grün und Pastellfarben bis hin zu verschiedensten Gelb- und Orangetönen ist alles dabei. Ab und zu lassen sich sogar bunte Farben in Batik- und Ethno- Mustern finden, nicht nur im Interior Design, sondern auch in der Fashion-Branche.


Möbel und Accessoires


Im Boho Stil werden viele natürliche Elemente aufgegriffen, die die Möbel verzaubern und ihnen den typischen Boho-orientalischen Charme verleihen. Dabei ist immer Kreativität und Ideenreichtum gefragt. Boho Möbel kann man mittlerweile in vielen Läden kaufen, aber sie sind auch einfach zum Selbermachen. Dazu gibt es zahlreiche Anreize auf diversen online Plattformen.

Gerade Ratter-Muster an Stuhllehnen oder Schranktüren gewinnen immer mehr an Aufmerksamkeit. Außerdem sind Kommoden im Holzlook mit verschiedenen Farbnuancen und Fliesen-Ornamenten ein echter Hingucker und immer eine gute Wahl beim Thema Einrichtung. Auch rustikale, natürliche Formen und Wölbungen sind im Boho Style gerne gesehen und stets im Trend.

Boho Lampenschirme bringen die Natur direkt in dein Zuhause. Die detailreichen Zusammensetzungen und einzigartigen Designs sind traumhaft schön. Beispielsweise bestehen die Schirme aus Bambuszweigen oder ähnlichen Geflechten und bringen warmes Licht in deine Wohnung.  Gerade das lieben viele Menschen an diesem Stil - die Hinwendung zur Natur, die somit bei dir Platz findet.



Pflanzen und Boho

 

Der typische Boho Flair kommt aber erst dann so richtig auf, wenn es auch Pflanzen in der Wohnung gibt - am besten direkt ganz viele, da im Boho Interior viel Wert darauf gelegt wird. Hier gilt: Besser zu viel, als zu wenig. Damit holst du dir das Grüne und die Natur ins Haus.. Das Schöne ist auch: Pflanzen passen in jede Wohnung, finden immer einen Platz und sorgen für gute Stimmung. Richtig Boho Style ist es, wenn es überall Grünes gibt und du quasi einen kleinen Dschungel im Haus hast - dann weißt du, du hast alles richtig gemacht.

Doch was für Pflanzen sollen überhaupt einziehen? Besonders beliebt sind relativ große Zimmerflanzen, aber auch den kleinen wird viel Aufmerksamkeit gewidmet. Die weit verbreiteten Pflanzen sind Monsteras, Calatheas, japanische Zimmeraralien oder auch Efeu. Natürlich sollte man sich immer bewusst sein, dass Pflanzen auch die passende Pflege brauchen, um in ihrer Schönheit aufzugehen.

Selbstverständlich gehört zu jeder tollen Pflanze auch ein schöner Topf, der die gesamte Einrichtung nochmal aufpeppt und das Wohnen noch gemütlicher macht. Da wird häufig der Hippie Look aufgegriffen. Zur Zeit sind herabhängende Töpfe von der Decke sehr bekannt. Die Töpfe befinden sich in einem Geflecht aus Seilen, die zu wunderschönen Körbchen zusammengebunden sind und den Topf somit umfassen. Das sieht nicht nur super natürlich aus, sondern es hat auch einen märchenhaften Stil. Erdigen Töne wirken beruhigend und tragen zu guter Entspannung bei - somit holst du dir deinen eigenen schönen Garten ins Haus.



Kultur und Schönheit


Der Boho Stil ist vor allem auch für seinen kulturellen Einfluss bekannt. Die orientalisch inspirierten Elemente und Ornamente verzaubern die ganze Welt. Gleichzeitig wird viel Aufmerksamkeit auf andere Kulturen gelenkt und auf ihre Traditionen verwiesen. Das ist nicht nur interessant und neu, sondern auch ein guter Weg, um die Akzeptanz der Leute zu schulen.



Wir hoffen, dass wir dich mit diesem Artikel für den Boho Stil begeistern können. Der Boho Style gehört auch zu einem unserer Favoriten.

Zahlreiche Ideen und Tipps zu anderen Einrichtungsmethoden findest du auch in unserem Blog.


Verwendete Bilder von Pinterest, Project Nord Shop & Unsplash - Vielen Dank!


Relevante Blog Artikel

Wie du deinen persönlichen Style in deine Wohnung bringst
Wie du deinen persönlichen Style in deine Wohnung bringst
Wie du deinen Raum harmonisch einrichtest
Wie du deinen Raum harmonisch einrichtest
Hygge in deinem Heim
Hygge in deinem Heim
Wie du deine Wohnung wunderschön einrichten kannst
Wie du deine Wohnung wunderschön einrichten kannst



Relevante Poster


Golden Pampas - Poster Abstract Pastel Leaves - Poster Plots - Beige Arch Poster Scandi Yin - Poster

Ein Interview mit SISSEL & SILLE

 Am Sonntag hat unsere neue Kollaboration mit SISSEL & SILLE gestartet und wir können uns nicht satt gucken an den tollen Postern. 

Für euch haben wir ein Interview mit Sessel & Sille geführt, damit ihr einen Einblick hinter die Kulissen bekommt und die beiden besser kennenlernt!


Einige Hintergrundinformationen:
Woher kommst du? Wo leben Du? Was machst du beruflich?

 

 

Sissel:
Ich bin Dänin und lebe derzeit in Korea meinen Traum als unabhängige Content-Erstellerin und Unternehmerin. Ich bin mit 19 Jahren hierhergekommen und habe seitdem Vollzeit an meinem YouTube-Kanal und anderen sozialen Medien gearbeitet. Letztes Jahr habe ich meine Hautpflegemarke Sind auf den Markt gebracht, und seitdem beschäftige ich mich mit mir selbst und meinen Interessen in weiteren Projekten.
Sille:
Ich komme aus Dänemark und lebe derzeit in Seoul, Südkorea, wo ich als freiberufliche Künstlerin und Designerin arbeit



Wie habt ihr euch kennengelernt und welche Verbindung besteht zwischen euch?


Vor 3 Jahren haben wir uns durch einen gemeinsamen Freund kennengelernt und es war Liebe auf den ersten Blick. Nachdem wir alle zusammen essen waren, haben wir uns zu zweit an den Bahnhof gesetzt und über Gott und die Welt geredet. Leidenschaftlich haben wir darüber fantasiert, gemeinsam eine vegane Kochshow zu machen. Wir haben uns auf Anhieb super verstanden. Es fühlte sich an, als würden wir uns schon ewig kennen, und seitdem sind wir einfach zusammengeblieben, obwohl Sissel kurz darauf nach Korea gezogen ist. Für uns ist es ein Geschenk, dass wir wieder beisammen sein und wir freuen uns riesig unsere neue Reise mit diesem schönen Projekt zu beginnen.






Du kommst aus Skandinavien -
Was bedeutet skandinavisches Design und Kunst für dich?


Sille:
Ich bin in Dänemark aufgewachsen, meine Eltern sind beide Grafikdesigner, und ich glaube, das hat definitiv einen großen Einfluss darauf, wie ich Design und visuelle Dinge wahrnehme. Ich schätze klare Linien und Formen, die angenehm für das Auge sind. Beatnik-Kunstwerke und skandinavischen Produkt- und Etikettendesigns aus den frühen 60er und 70er Jahren inspirieren mich sehr.

Sissel:
Ich persönlich war schon immer sehr wählerisch in Bezug auf Ästhetik und darauf, was ich mag und was nicht. Mir wurde immer beigebracht, dass die Umgebung die Realität verändert und einen großen Einfluss auf die geistige Gesundheit hat. Ich denke, das ist eine sehr skandinavische Denkweise. In meiner Kunst versuche ich immer einen Teil von mir, etwas Individuelles, zu schaffen, damit sie einzigartig bleibt.




Erzählt uns von dieser Zusammenarbeit:
Was ist die Idee hinter der Poster-Kollektion für Project Nord?


Wir haben leidenschaftlich zusammengearbeitet, um 5 verschiedene Themen auszudrücken, die uns persönlich viel bedeuten - Auf eine Art und Weise, wie wir die Welt sehen. Wir haben uns dafür entschieden, Farben, Motive und Aussagen auf eine emotionale und unterbewusste Weise zum Betrachter sprechen zu lassen. Wir sind der festen Überzeugung, dass diese Bilder, Farben und die Worte, die wir ansprechen, einen großen Einfluss auf die Erfahrungen haben, die wir genau in diesem Moment machen. Deshalb wollten wir fünf Werke schaffen, mit denen sich die Menschen gerne umgeben und die ihnen ein Gefühl von Liebe, Inspiration und Wachstum vermitteln.



Was hat euch zu euren kreativen Inhalten und Designs
inspiriert und wie ist der Designprozess verlaufen?

 


Der Designprozess hat uns sehr viel Freude bereitet. Wir haben viel Zeit miteinander verbracht und darüber gesprochen, welches Gefühl wir in jedem Werk zum Ausdruck bringen wollen. Wir haben uns wirklich darauf eingestimmt und persönliche Erfahrungen ausgetauscht, wobei wir die Motive und Aussagen auf unser eigenes Leben bezogen haben. Sille hat gezeichnet und Sissel hat die Texte entworfen, aber wir waren beide ein Teil des Ganzen, haben uns ständig getroffen, telefoniert und Bilder ausgetauscht. Es war ein sehr herzerwärmender und freudiger Prozess. Wir wollten ein Werk schaffen, mit dem Ziel Liebe zu verbreiten.




 Wie war es, mit Kunst zu arbeiten,
um eure Botschaft und Gefühle auszudrücken?


Sille:
Für mich ist das etwas, was ich schon immer getan habe - Durch Malen, Schreiben und Musizieren. Für mich ist es etwas Natürliches, meine Emotionen durch Kunst auszudrücken, und ich kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen.

Sissel:
Für mich ist das ein Novum. Früher habe ich gezeichnet und war eine sehr kreative Person, wenn es um traditionelle Kunstformen ging, aber ich habe es nie zur Ausdrucksform gemacht. Ich denke, dass meine Videos jetzt ein gutes Beispiel dafür sind, wie ich mich ausdrücken kann, aber es geht nur um das Gefühl und nicht so sehr um eine bewusste Sache. Dieses Projekt hat meine kreative Seite definitiv herausgefordert, und das war großartig. 



Ist diese Zusammenarbeit mit Project Nord eine einmalige Sache -
oder können wir uns auch in Zukunft auf ähnliche Projekte mit euch freuen?

 


Die Zusammenarbeit mit Project Nord war uns ein absolutes Vergnügen. Vor allem mit dem Ziel, eine so wichtige und kraftvolle Botschaft zu verbreiten und mit dem Pflanzen von Bäumen der Erde etwas zurückzugeben, haben wir unser ganzes Herzblut in dieses Projekt gesteckt. Es hat uns riesig Spaß gemacht und würden uns freuen, in Zukunft wieder zusammenzuarbeiten! 




Relevante Poster


Feminists - Sissel x Sille x Project Nord Love is love - Sissel x Sille x Project Nord I am within - Sissel x Sille x Project Nord Our Responsibility - Sissel x Sille x Project Nord

Besonders auf Pinterest findest du viele Denkanstöße und Inspiration zum Thema Aufbewahrung und Strukturierung. Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren!